Neu: Das derzeit beste, bildgebende Verfahren zur Prostatakrebs-Diagnostik

Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor bei Männern. Daher ist die Prostatakrebsvorsorge sehr wichtig. Das frühe Erkennen eines Tumors, seiner Charakteristika (Aggressivität) und seines Ausbreitungsgrades sind entscheidend für die optimale Therapie sowie für eine effektive Operations- und Bestrahlungsplanung, zur Vermeidung von Folgeerkrankungen und Rezidiven.

Die mpMRT: Das zentrale bildgebende Verfahren in der Prostatakrebsdiagnostik


Die multiparametrische MRT der Prostata ist das derzeit beste, bildgebende Verfahren zur Tumorentdeckung und –charakterisierung. Dabei werden neben herkömmlichen, hochaufösenden Untersuchungssequenzen zur Darstellung der Anatomie auch spezielle funktionelle Analysen durchgeführt, die Aussagen zur Tumorbiologie zulassen. Dadurch können sowohl die Lokalisation und Ausbreitung eines tumorverdächtigen Areals bestimmt, als auch die Bösartigkeit beurteilt werden.

Erfahren Sie mehr zu dieser Untersuchungsmethode bei uns....