MRT Blutgefäße

Diese Leistung finden Sie an folgenden Standorten:

München West
München Süd
Planegg

MRT Blutgefäße

Mit der Kernspintomographie (MR-Angiographie) werden nicht invasiv Gefäßengen, Gefäßverschlüsse, pathologische Gefäßaufweitungen oder Missbildungen der Gefäße zuverlässig dargestellt. Dabei kann man heute fast alle Gefäße des Körpers gut abbilden (z.B. hirnversorgende Gefäße, große Körpergefäßesowie Becken- und Bein-Gefäße). Bei dieser Untersuchung ist meist die Gabe eines sehr gut verträglichen MR-Kontrastmittel in eine Armvene erforderlich.